Bild: zwd

6. NATIONALER MINT-GIPFEL : Gemeinsam für eine nationale MINT-Strategie

MINT-Bildung in schulischen und außerschulischen Initiativen muss schlagkräftiger werden. Das ist das Fazit des heutigen Nationalen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Gipfel (07.06.) in Berlin. Die Mitglieder des Nationalen MINT Forums (NMF) verweisen zu diesem Anlass erneut auf ihre sechs Kernforderungen. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) und der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK) Helmut Holter sehen ebenfalls dringenden Handlungsbedarf. mehr...

Bild: Landesfrauenrat Bayern

GASTKOMMENTAR VON CHRISTA WEIGL-SCHNEIDER : zwd-Debatte: ​„Ist ein Paritätsgesetz der Weg für Gleichberechtigung in den Parlamenten?“

Nur Repräsentanz verleiht Stimme. Die Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland besteht zu 51 Prozent aus Frauen. Der Frauenanteil in den Parlamenten entspricht aber bei weitem nicht ihrem Anteil an der Bevölkerung. Ein von Frauen gewollter und gewünschter Zustand? Sicherlich nicht: Dies widerspricht auch dem Verständnis vom Leben in einer gleichberechtigten Demokratie. Welche Ursachen sind für die geringe Repräsentanz verantwortlich? mehr...

GESETZENTWURF : SPD-Bundestagsfraktion und ASF drängen auf Brückenteilzeit

Hubertus Heil (SPD) hatte sich beeilt. Nach nicht mal einhundert Tagen im Amt legte der Bundesarbeitsminister wie angekündigt seinen Gesetzentwurf zur Brückenteilzeit vor. Doch nun verlieren die Sozialdemokrat*innen die Geduld mit dem Koalitionspartner. Die Union blockiert den Entwurf anscheinend in der Ressortabstimmung. mehr...

Bild: FDP

FDP-BUNDESPARTEITAG : Beer bringt Frauenquote ins Spiel

Die FDP will eine offene innerparteiliche Debatte über eine Frauenquote starten. Das ist ein Ergebnis des 69.FDP-Bundesparteitages, der vergangenes Wochenende (12. bis 13. Mai) in Berlin stattfand. Ins Spiel brachte die Quote die FDP-Generalsekretärin Nicola Beer. Sie bezeichnete den gesunkenen Frauenanteil in ihrer Partei als „alarmierend“. mehr...

Bild: Heibel/FU der CDU

70. JUBILÄUM DER FRAUEN UNION : Parité ins CDU-Grundsatzprogramm?

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Samstag (5.5.) auf der Jubiläumsveranstaltung zum 70-jährigen Bestehen der Frauenunion in Frankfurt am Main für eine bessere Frauenförderung in der CDU ausgesprochen. Die Frauen Union forderte in einer dort verabschiedeten Resolution unter anderem, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern im neuen CDU-Grundsatzprogramm zu verankern. mehr...

GIRLS‘ UND BOYS‘ DAY : Aktionstag für den Strukturwandel

Am Aktionstag, der Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse für Berufe begeistern soll, in denen vornehmlich das andere Geschlecht arbeitet, nehmen dieses Jahr 130.000 Jugendliche teil. Doch ein Blick auf die Berufswahl von Mädchen und Jungen unterstreicht die bekannte Trennlinie zwischen sozialen und technischen Berufen. mehr...

Aus dem ZWD Portal

Vertreterinnen des Deutschen Frauenrats gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte) - Bild: twitter.com/Frauenrat

PARITÄT : Merkel stellt sich hinter Kampagne #mehrfrauenindieparlamente

Hundert Jahre nach der Einführung des Wahlrechts für Frauen hat der Deutsche Frauenrat eine Kampagne für Parität in deutschen Parlamenten gestartet. Viele hochrangige Frauen und Männer aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft haben die Kampagne bereits mitgezeichnet, seit heute wird "#mehrfrauenindieparlamente" auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt. mehr...

Bayerischer Landtag - Bild: Wikimedia.org

BAYERN : SPD und Grüne reichen Gesetzentwürfe zur Parität ein

Wenige Tage nachdem der Brandenburgische Landtag als erstes Bundesland ein Parité-Gesetz verabschiedetet hat, wird nun auch in Bayern über eine Änderung des Landeswahlrechts debattiert. Am morgigen 5. Februar befasst sich der Landtag mit entsprechenden Gesetzentwürfen der Landtagsfraktionen von SPD sowie Grünen. mehr...

Brandenburgisches Landtagsgebäude, Bild: Stefan Gloede

GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT : Brandenburg beschließt als erstes Bundesland ein Paritätsgesetz

Als erstes deutsches Bundesland hat Brandenburg heute ein Gleichstellungsgesetz für Wahlen beschlossen. Im Sommer 2020 soll die Regelung in Kraft treten. Damit übernimmt Brandenburg eine Vorreiterrolle in der Frage um die gleichberechtigten Repräsentation von Männer und Frauen in den Parlamenten. Seit Monaten wird über gleichstellungspolitische Möglichkeiten zur Parität im Bundestag und Länderparlamenten debattiert. mehr...