zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 360 : Parité-Gesetz? Frauen fordern die Hälfte vom Kuchen!

In Bund und Ländern ist die Debatte darüber angelaufen, mit einer Wahlrechtsreform die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an den Mandaten im Bundestag, den Länder- und Kommunalparlamenten sicherzustellen. Der Ansatz: Ein Parité-Gesetz. Lesen Sie außerdem in der neuen zwd-Ausgabe die Fortsetzung unserer Ganztagsschul-Serie mit Berichten über die Situation in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. mehr...

Bild: zwd

6. NATIONALER MINT-GIPFEL : Gemeinsam für eine nationale MINT-Strategie

MINT-Bildung in schulischen und außerschulischen Initiativen muss schlagkräftiger werden. Das ist das Fazit des heutigen Nationalen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Gipfel (07.06.) in Berlin. Die Mitglieder des Nationalen MINT Forums (NMF) verweisen zu diesem Anlass erneut auf ihre sechs Kernforderungen. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) und der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK) Helmut Holter sehen ebenfalls dringenden Handlungsbedarf. mehr...

ENTLASTUNGSPAKET : Mehr Kindergeld ab Juli 2019

Die Bundesregierung will ein weiteres Versprechen aus dem Koalitionsvertrag einlösen. Ab dem nächsten Jahr sollen vor allem Eltern von einer Steuerentlastung in Höhe von zunächst vier und dann zehn Milliarden Euro profitieren - und von zehn Euro mehr Kindergeld. mehr...

Aus dem ZWD Portal

Bild: Madeleine Henflein / Grüne Thüringen

THÜRINGER LANDTAG : Landesfrauenrat kritisiert Rausschmiss junger Mutter

Vergangenen Mittwoch verwies der Thüringer Landtagspräsident Christian Carius (CDU) die Abgeordnete Madeleine Henfling (Grüne) des Sitzungssaals, weil sie ihren wenige Wochen alten Sohn mitgebracht hatte. Nun kritisieren Landesfrauenrat und Landesgleichstellungsbeauftragte sein Verhalten scharf, die Grünen-Fraktion erwägt eine Verfassungsklage. mehr...

LÄNDERMONITOR „FRÜHKINDLICHE BILDUNGSSYSTEME“ : Kita-Qualität verbessert sich – enorme Unterschiede zwischen den Ländern

Die Qualität von Kitas hat sich im bundesweiten Mittel in den vergangenen Jahren verbessert. Am 1. März 2012 war eine pädagogische Fachkraft in Krippen rein rechnerisch noch für 4,8 ganztagsbetreute Kinder zuständig, am 1. März 2017 waren es 4,3 Kinder. Das ergab das am Dienstag veröffentlichte Ländermonitoring „Frühkindliche Bildung“ der Bertelsmann-Stiftung. mehr...